Meldungen im Internet und in der Presse

Langsam aber stetig wächst auch in Deutschland die Aufmerksamkeit verschiedener Medien für die Revolights. Wie so oft fängt es bei kleinen Weblogs an, doch der Trend aus den USA spricht sich herum. Während in den USA bereits große Nachrichtenkanäle wie CNN über die Fahrradbeleuchtung berichten, haben wir hier einige Artikel deutschsprachiger Angebote zusammengetragen:

 


Logo DIE WELT

DIE WELT schreibt in einem Artikel über Fahrradkomfort:

Die schönsten Fahrräder der Welt haben alle eine Gemeinsamkeit: Sie heben das Simple, Schlichte an der Konstruktion "Fahrrad" hervor. Selbst die kompakteste Lampe stört diese Ästhetik. Als deshalb die "Revolights" auf dem Finanzierungsportal Kickstarter die Runde machten, war die Kapitalhilfe schnell zusammengebracht.


In einem Test-Beitrag auf Galileo kommen die Revolights sehr gut an: „Unglaublich“, „Cool“ oder „innovativ“ – für die neuartige Fahrradbeleuchtung aus den USA ernten wir bei unserem Versuch viel Begeisterung.


Logo IBC

Mehreren Themenseiten, die sich tiefer mit Radsport beschäftigen, sind die Revolights natürlich auch schon aufgefallen. So zum Beispiel Rennrad-News und Mountainbike-News:

Besonders gefallen hat uns jedoch eine Lösung, die leider noch nicht für das Mountainbike verfügbar ist, aber spannender aussieht als K.I.T.T. und auch eine Rolle in der Transformers-Serie verdient hätte. Revolights heißt der Hersteller, der die Fahrradbeleuchtung ins Laufrad integriert und einen bislang ungekannten Look erzeugt.



Logo Gizmodo

Auch die Technik-Webseiten Engadget German und Gizmodo, die sich dem digitalen Lifestyle widmen, berichten über die Revolights. Bei Gizmodo heißt es:

Wie auch viele andere Fahrradfahrer vor ihm fuhr Kent Frankovich eines Nachts auf seinem Rad umher und fragte sich, ob die Autofahrer sein schwaches Rücklicht überhaupt wahrnehmen. [...] Anstatt seine nächtlichen Fahrradtouren komplett sein zu lassen, benutzte er sein Ingenieurwissen um Revolights zu entwickeln.



Logo Mission

Nicht nur Fachmagazine, auch Fachhändler in den USA entdecken die Revolights für sich. Dies zeigt das Werbevideo der Fahrradmanufaktur Mission Bicycle Company in San Francisco.

Die Süddeutsche Zeitung zieht den offensichtlichen Vergleich:

Erinnern Sie sich noch an die Motorräder im Film Tron? Mit leuchtenden Reifen schossen Sie durch eine virtuelle Welt. So ähnlich sehen Fahrräder aus, die mit Revolights ausgerüstet sind. Die Beleuchtung illuminiert in voller Fahrt den halben Reifen und soll außer einer beeindruckenden Optik für mehr Sicherheit sorgen.


Das Wissensmagazin wissen vor acht in der ARD berichtete in ihrer Rubrik "Zukunft" über die Revolights: Ein absoluter Hingucker! Der Wow-Effekt ist fest miteingebaut, davon kann man wohl ausgehen.


Logo GQ

Das GQ-Magazin findet: 

"Die Entwickler der Revolights zeigen jetzt: eine Revolution ist möglich."

 


Logo Sportalpen

Das Magazin Sportalpen schreibt von einer "strahlenden Bike-Innovation":

Die coolen Lichter von Revolights sind mehr als nur „Show“. Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrradlichtern punkten sie mit einigen Vorteilen. Insgesamt 24 LEDs mit 35 LumenLeuchtkraft – von denen acht immer an sind – leuchten die Straße direkt vor und hinter dem Radfahrer gut aus. So ist man für andere Verkehrsteilnehmer deutlich sichtbar – und zwar aus allen Blickwinkeln! Für bessere Fernsicht ist ein gewöhnliches Fahrradlicht aber immer noch unverzichtbar.


Logo trendsderzukunft

Ähnlichen Produkten widmet sich der Blog trendsderzukunft, und so finden dort auch die Revolights Beachtung:

Schon viele Gadgets wurden entwickelt, um die Fahrräder bei Dunkelheit besser sichtbar zu machen. [...] Die Revolights sollen all diese Bemühungen noch bei Weitem übertreffen. Sie sollen sowohl die Sichtbarkeit der Radfahrer als auch derer Sicht im Dunkeln deutlich verbessern. Als revolutionär lässt sich Art dieser neuen Beleuchtung ansehen.


Logo unhyped.

Der Blog unhyped ist der Meinung:

Selten machte ein neues Zubehörteil für Fahrräder solch Furore, wie Revolights im letzten Jahr. [...] Nimmt das Rad fahrt auf, bildet sich ein feststehender und leuchtender Halbkreis. Klingt kompliziert, ist aber denkbar einfach und sieht höchst spektakulär aus.



Jetzt kaufen:

Revolights Eclipse+ bei  amazon.de

oder direkt bei

revolights.com

Eclipse ohne Bluetooth bei amazon.de


Sei sozial:

Zeig' Revolights deinen Freunden: