Der große Auftritt

Nach vielen Wochen der Vorbereitung und einigen Stunden Bildschirmarbeit ist es am 1.September endlich so weit: my-revolights.de geht online!

Wir haben uns viele Konzepte für unser Webseiten-Layout angeschaut, diese angepasst und im Aufbau variiert. Oft entscheidet der erste Eindruck einer Webseite darüber, ob sie den Besucher anspricht und dessen Neugierde auf die Inhalte weckt.

 

Liebe auf den ersten Blick

Layoutvariante
Dieser Design-Entwurf war letzlich dem aktuellen unterlegen.

Sicher waren wir uns von Anfang an bei einem möglichst übersichtlichen Aufbau. Ein prägnantes Banner bildet den Einstieg am Kopf jeder Seite, direkt darunter findest du die Navigationsleiste. So hast du immer alle Menüpunkte in einer Zeile, wenn du zum Kopf der Seite zurückkehrst. Weitere tief verschachtelte Untermenüs haben wir vermieden. Falls doch eines sinnvoll ist, schiebt es sich in den obersten Teil der Seitenspalte rechts. Vor allem aber findest du in der in der Seitenspalte besondere Links und aktuelle Themen, die eher allgemeingültig sind, als einem bestimmten Inhalt zugeordnet werden zu können.

 

Farblich haben wir uns relativ minimalistisch an die typischen Revolights-Farben gehalten: weiß und rot in schwarzer Umgebung. Dunkle Nacht eben. Zudem haben wir die scheinenden Revolights als Stilelement in der seitlichen Begrenzung der Textfelder aufgegriffen. Genauso modern wie die Revolights soll auch die futuristische, aber klar lesbare Schriftart sein. Und zugegeben, da haben wir uns ein bisschen von der original Revolights-Homepage inspirieren lassen.

Hier und da findet Ihr vielleicht auch ein gelbes Element, das dir besonders ins Auge springt. Gut so!

 

Und die inneren Werte?

Mit unserer Webseite my-revolights.de wollen wir DIE deutschsprachige Anlaufstelle zum Thema Revolights sein. Die Revolights werden noch nicht lange nach Deutschland verkauft und sind nur wenigen Radlern bekannt. Daher sammeln wir hier alle möglichen Berichte und Details rund um die revolutionäre Fahrradbeleuchtung und bieten dir viele Hintergrundinformationen.

Unsere Inhalte fangen an im Bereich der Technik, wo wir dir eine Übersicht geben, wie das neue Beleuchtungssystem überhaupt funktioniert.

Wenn dich eher die Erfahrungen in der Praxis interessieren, dann klick dich direkt weiter zu den Tests.

Immer noch nicht überzeugt, welchen Eindruck Revolights in der Öffentlichkeit machen und ob sie das richtige für dich sind? Lies dir mal die Meinungen im Web durch, die wir aus den Weiten des Internets für dich ausgegraben haben. Dort wird den Revolights echtes Potenzial zugestanden, die Fahrradwelt zu bereichern.

Okay, jetzt dürftest du von dem Revolights-Virus infiziert sein, aber musst vor dem Kauf auf jeden Fall noch prüfen, ob sie auch zu deinem Fahrrad passen.

Wenn du dich schließlich für Revolights entschieden hast, geben wir dir Tipps bei der Montage, beantworten dir deine Fragen und helfen dir weiter, wo immer wir können.

 

Darüber hinaus schreiben wir schon jetzt in unserem Blog regelmäßig über Neuigkeiten aus der Revolights-Welt, haben aber noch viel vor...

 

Eine gemeinsame Zukunft

facebook
facebook.com Logo

Das wichtigste nämlich ist, dass wir die Revolution als Gemeinschaft aufbauen wollen. Schon das Startup-Unternehmen in den USA existiert nur dank Crowdfunding, also vieler einzelner privater Unterstützer. Zudem ist das Team von Revolights sehr aktiv auf Netzwerken wie Facebook, Twitter etc. Und so wollen wir auch für Revolights-Fans hier in Deutschland eine Plattform bieten, die die Möglichkeit zur Vernetzung miteinander gibt.

 

Dafür haben wir für den Anfang eine Pinnwand eingerichtet, in der du zum Beispiel Revolights-Fahrer aus deiner Umgebung für gemeinsame Touren suchen kannst. Denn was ist noch beeindruckender als dein eigenes Revo-Bike? Genau, eine ganze Gruppe solcher Fahrräder.

Deutschland-Karte

Solche gemeinsamen Ausfahrten wollen wir hier organisieren und koordinieren. Daher schalten wir in Kürze ein Forum online, an dem wir schon fleißig werkeln. So wollen wir eine feste Basis in Form einer deutschsprachigen Revolights-Community gründen.

Und dann hoffen wir natürlich, dass es nicht nur bei unseren eigenen Fotogalerien bleibt, sondern dass viele Bilder von dir/deinem Fahrrad mit Revolights in vielen verschiedenen Städten zusammen kommen.

Frei nach dem Motto: Join the Revolution!

 

Um Zuwachs für diese Community zu gewinnen starten auch wir bald auf Facebook durch. Wichtiger ist aber, viele weitere Interessierte mit Revolights auszustatten. Bevor wir das jedoch offiziell dürfen, müssen wir noch die Hürden der deutschen Behörden überwinden.

 


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Jetzt kaufen:

Revolights Eclipse+ bei  amazon.de

oder direkt bei

revolights.com

Eclipse ohne Bluetooth bei amazon.de


Sei sozial:

Zeig' Revolights deinen Freunden: